Häufig gestellte Fragen

FREI.MOBIL

Die Freiburger Verkehrs AG hat unter der Dachmarke FREI.MOBIL verschiedenste Verkehrsträger zusammengeführt und so ein zeitgemäßes Angebot für nachhaltige Mobilität ohne eigenes Auto geschaffen. FREI.MOBIL informiert Sie umfassend und jederzeit aktuell über Bus, Stadtbahn, Fahrrad, Carsharing und Taxi im gesamten Freiburger Stadtgebiet. Als FREI.MOBIL-Mitglied erhalten Sie darüber hinaus attraktive Rabatte und Vergünstigungen bei unseren Kooperationspartnern.
Voraussetzung für eine FREI.MOBIL-Mitgliedschaft ist der Besitz einer RegioKarte Abo, einer RegioKarte Job, RegioKarte Jahr, eines JobTickets BW oder eines SemesterTickets des Regio-Verkehrsverbundes Freiburg (RVF). Die Mitgliedschaft können Sie direkt beim Abschluss eines Abovertrages bzw. beim Kauf einer der vorausgesetzten Fahrscheine online oder in einem der Kundenzentren der VAG beantragen. Alternativ können Sie auch im Nachhinein das Formular ausfüllen, an FREI.MOBIL senden oder in einem der Kundenzentren der VAG abgeben.
Bei der Anmeldung fallen keine zusätzliche Kosten wie z. B. Kartengebühren oder Mitgliedsbeiträge an.
Sie erhalten eine personalisierte FREI.MOBIL-Mitgliedskarte, die nicht übertragbar ist. Durch Vorzeigen der Karte bzw. Angabe der FREI.MOBIL-Mitgliedsnummer erhalten Sie Rabatte oder Vergünstigungen bei unseren Kooperationspartnern. Genauere Informationen finden Sie auf unseren Unterseiten bei den jeweiligen Kooperationspartnern.
RegioKarte Abo / RegioKarte Job / JobTicket BW
So lange Sie über eine gültige RegioKarte Abo, eine RegioKarte Job oder ein JobTicket BW verfügen, können Sie von den Vorteilen der Mitgliedschaft profitieren. Die Mitgliedschaft endet automatisch mit der Kündigung des Abo-Vertrags.

RegioKarte Jahr
Als Inhaber/in einer RegioKarte Jahr können Sie für die Dauer der Gültigkeit Ihrer Jahreskarte die Vorteile von FREI.MOBIL nutzen. Die Mitgliedschaft endet automatisch mit Ablauf der Gültigkeit der RegioKarte Jahr.

SemesterTicket
Als SemesterTicket-Inhaber/in können Sie bis zu 2 Semester von den Vorteilen der Mitgliedschaft profitieren. Die Mitgliedschaft endet automatisch mit Ablauf des Folgesemesters.
 
Nein, FREI.MOBIL agiert als Koordinator. Bei Inanspruchnahme der Partnerangebote gehen Sie mit diesen Anbietern eine Vertragsbeziehung ein.

ÖPNV

Die RegioKarte und das SemesterTicket gelten für alle ÖPNV-Verkehrsunternehmen des Regio-Verkehrsverbundes Freiburg. Das Gebiet umfasst die Stadt Freiburg und die Landkreise Breisgau-Hochschwarzwald und Emmendingen.
Die RegioKarte Abo ist entweder online oder über einen „Bestellschein“ nur im SEPA-Basis-Lastschriftverfahren erhältlich. Die Laufzeit beträgt ein Jahr und verlängert sich bis auf Widerruf. Ausführlichere Informationen zu dem Tarif finden Sie unter „Bus & Bahn“.
Die RegioKarte Job ist eine rabattierte persönliche Jahreskarte im Abonnement. Sie wird ausschließlich an Mitarbeiter/innen von Unternehmen ausgegeben, mit denen der Regio-Verkehrsverbund Freiburg (RVF) eine entsprechende Rahmenvereinbarung abgeschlossen hat. Sollten Sie Interesse an einer RegioKarte Job haben, sprechen Sie bitte Ihren Arbeitgeber oder Ihre Mitarbeitervertretung an. Ausführlichere Informationen zu dem Tarif finden Sie unter „Bus & Bahn“.
Das JobTicket BW ist eine persönliche Jahreskarte im Abonnement und richtet sich ausschließlich an Beschäftigte des Landes Baden-Württemberg. Bestellt werden kann das JobTicket BW nur über das Landesamt für Besoldung und Versorgung Baden-Württemberg (LBV) mittels RVF-Bestellschein und Berechtigungsnachweis des Arbeitgebers. Ausführlichere Informationen zu dem Tarif finden Sie unter "Bus & Bahn".
Die RegioKarte Jahr ist eine Netzkarte, die 12 Monate in allen Bussen und Bahnen im gesamten Gebiet des Regio-Verkehrsverbundes Freiburg (RVF) gültig ist. Den Fahrschein können Sie an sämtlichen Verkaufsstellen im Verbundgebiet oder online kaufen. Oder Sie lassen sich den Fahrschein bequem zuschicken. Ausführlichere Informationen zu dem Tarif finden Sie unter „Bus & Bahn“.
Das SemesterTicket ist nur für Studierende der Freiburger Hochschulen, die mit dem Regio-Verkehrsverbund Freiburg (RVF) einen entsprechenden Vertrag über eine Solidarfinanzierung abgeschlossen haben, erhältlich. Es ist eine persönliche Halbjahres-Karte für das Gebiet des RVF, gültig jeweils für das Sommer- bzw. Wintersemester. Das SemesterTicket ist nur in Verbindung mit einem gültigen Studierendenausweis gültig. Ausführlichere Informationen zum zu dem Tarif finden Sie unter „Bus & Bahn“.

Radverkehr

Eine Übersicht zu vielen spannenden Themen rund um die Fahrradstadt Freiburg finden Sie unter: www.freiburg.de/radverkehr.
Das Garten- und Tiefbauamt der Stadt Freiburg hilft Ihnen bei Fragen oder Anregungen zur Radinfrastruktur weiter:  bernhard.gutzmer@stadt.freiburg.de
Bauliche Schäden an Radwegen können per E-Mail an das Garten- und Tiefbauamt der Stadt Freiburg gemeldet werden: artur.wiestler@stadt.freiburg.de
Ca. 90 km sind im Winterdienstplan enthalten und werden nach Schneefällen zügig geräumt.
Scherben und Dreck auf Radwegen können über die Scherbenhotline der Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Freiburg telefonisch (Tel.: 0761 76707 710) oder per E-Mail (info@abfallwirtschaft-freiburg.de) gemeldet werden.
Ab einem Pegel von 80 Zentimeter in Ebnet wird der „FR1“ schrittweise gesperrt. Welche Pegelhöhe dabei welche Sperrung zur Folge hat und wie diese umfahren werden kann, finden Sie unter www.freiburg.de/radverkehr. Der aktuelle Pegel kann unter www.hvz.baden-württemberg.de abgerufen werden.
Der Fahrradstadtplan kann für 2,50 Euro im örtlichen Buchhandel erworben werden.
Das städtische Fundbüro hat einen eigenen Fundfahrradkeller in der Kaiserstuhlstraße 15. Dort kann man donnerstags von 8 – 12 und von 13.30 – 16.30 Uhr persönlich vorbeischauen. Darüber hinaus ist es möglich, sich unter der Nummer 0761 201 4828 telefonisch informieren zu lassen.

Fahrradboxen

Ausführliche Informationen zu der Anmietung einer Fahrradbox erhalten Sie unter „Fahrradboxen“.
Über die Verfügbarkeit / Belegung können Sie sich schriftlich über frei.mobil@vagfr.de, telefonisch unter 0761 4511 345 bzw. 0761 4511 350 oder am VAG-Schalter in der Radstation informieren.
Sie können sich online, in der Radstation oder unter frei.mobil@vagfr.de; 0761 4511 345 bzw. 0761 4511 350 auf einer Warteliste eintragen lassen. Sobald eine Box frei wird oder weitere Boxen an dem gewünschten Standort aufgestellt werden, erhalten Sie die Anfrage, ob Sie weiterhin Interesse an einer Box haben.
Nutzen Sie das Kontaktformular, um für Sie interessante Standorte zu melden. Sobald an diesem Standort oder in unmittelbarer Umgebung Boxen aufgestellt werden, erhalten Sie eine Anfrage durch FREI.MOBIL, ob Sie weiterhin Interesse an einer Box haben.
Ausführliche Informationen zu den Tarifen finden Sie unter „Fahrradboxen“.
Bitte melden Sie einen Schlüsselverlust unverzüglich unter frei.mobil@vagfr.de.
Bitte melden Sie Schäden, Graffiti oder Beklebungen auf Ihrer Box an frei.mobil@vagfr.de oder unter 0761 4511 345 bzw. 0761 4511 350. Wir werden uns um die Beseitigung der Schäden oder Verunreinigungen kümmern.
Sie werden einen Monat vor Vertragsende angeschrieben und erhalten den vorausgefüllten Verlängerungsantrag. Diesen müssen Sie unterschrieben an frei.mobil@vagfr.de zurückschicken oder in der Radstation abgeben. Sie erhalten dann ein Schreiben in Ergänzung zu Ihrem bestehenden Vertrag in zweifacher Ausfertigung. Eines ist für Ihre Unterlagen. Das zweite geben Sie in der Radstation ab und bezahlen dort auch gleich die Miete.
Wenn Sie keine Verlängerung beantragen, endet der Vertrag automatisch. Sie werden einen Monat vor Vertragsende angeschrieben. Bitte geben Sie uns auf dieses Schreiben eine kurze Rückmeldung, ob Sie eine Verlängerung möchten. Mit Beendigung des Mietverhältnisses geben Sie die ausgehändigten Schlüssel in der Radstation zurück. Dort füllen Sie den Antrag auf Kautionsrückerstattung aus. Wir überweisen Ihnen dann zeitnah die Kaution auf das von Ihnen angegebene Konto zurück.

Carsharing

Um Carsharing-Fahrzeuge nutzen zu können, müssen Sie sich bei einem der beiden Anbieter Grüne Flotte oder Stadtmobil Südbaden registrieren und mit diesem einen Vertrag abschließen. Anschließend erhalten Sie von dem jeweiligen Anbieter Ihr Zugangsmedium, mit dem Sie die Fahrzeuge nach Buchung öffnen können.

Über etwaige Anmeldegebühren informieren Sie sich bitte bei dem jeweiligen Anbieter.
Legen Sie Ihre FREI.MOBIL-Karte einfach in einer der Geschäftsstellen des gewünschten Carsharing-Anbieters vor. Der Rabatt wird Ihnen dann für die Laufzeit der FREI.MOBIL-Mitgliedschaft gewährt.
Fahrzeuge können über die Apps und Websites von Grüne Flotte und Stadtmobil Südbaden vorab reserviert werden.
Ausführlichere Informationen zu den Tarifen für FREI.MOBIL-Kunden finden Sie unter „Carsharing“.
Die beiden Fahrzeuganbieter Grüne Flotte und Stadtmobil Südbaden buchen mit Ihrem Einverständnis monatlich bei Ihnen ab und senden Ihnen vorab eine Sammelrechnung, die Sie in Ruhe prüfen können.
Fahrten ins Ausland sind gestattet.
Die Fahrzeuge darf nur die Person fahren, die das Fahrzeug gebucht hat.
Sie können Buchungen bis zum geplanten Fahrtantritt stornieren oder ändern. Für Informationen über Details zu Kosten der Buchung, Änderung oder Stornierung wenden Sie sich bitte direkt an die Anbieter Grüne Flotte oder Stadtmobil Südbaden.
Wenden Sie sich dazu bitte direkt an die Anbieter Grüne Flotte oder Stadtmobil Südbaden.
Die Fahrzeuge sind alle vollkaskoversichert. Die Versicherung ist in den Fahrtkosten inbegriffen. Informationen zur Selbstbeteiligung im selbstverschuldeten Schadenfall erhalten Sie direkt bei den Anbietern Grüne Flotte oder Stadtmobil Südbaden.

Schauinslandbahn

Fahren Sie mit der Linie 2 bis zur Endhaltestelle Dorfstraße in Günterstal. Dort steigen Sie in die Buslinie 21 um, mit der Sie direkt zur Talstation der Schauinslandbahn gelangen.
Die Schauinslandbahn ist von Oktober bis Juni von 9 bis 17 Uhr geöffnet. In den Sommermonaten von Juli bis September fährt die Schauinslandbahn bis 18 Uhr.
Ja, dies ist ohne Probleme und ohne extra Kosten möglich.
Ja, für den Fahrradtransport ist jedoch zusätzlich eine Gebühr zu entrichten. Für Informationen zu den genauen Kosten wenden Sie sich bitte direkt an die Schauinslandbahn.
Ausführlichere Informationen zu den Tarifen für FREI.MOBIL-Kunden finden Sie unter „Bus & Bahn“.
Sie haben die gewünschten Informationen nicht gefunden? Dann wenden Sie sich einfach über das Kontaktformular an uns – wir helfen Ihnen gerne weiter.